ENTSPANNTAKTIV.CH
Bewegung - für die innere Balance

Antriebslos? Tipps zum Energietanken

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Frau antriebslos

Antriebslosigkeit und Müdigkeit sind gerade zu dieser Jahreszeit ein Problem, mit dem viele Menschen kämpfen. Der Herbst ist immer eine heikle Periode für Körper und Geist, denn viele verschiedene Faktoren wirken zusammen. Die Tage werden kürzer und der Lichtmangel macht vielen Menschen zu schaffen. Dadurch, dass es kühler wird und abends früh dunkel ist, hast du immer eine gute Ausrede parat, den Sport ausfallen zu lassen. Es fällt deutlich schwerer, dich zu motivieren und dann steht auch noch die Weihnachtszeit mit Plätzchen, Christstollen und anderen Leckereien vor der Tür. Auf gesundes Essen ist also im Moment auch nicht unbedingt Verlass. Wie also schaffst du es, den Herbstblues zu überwinden und dich körperlich und geistig wieder zu 100% Power zu bringen?

Tipps um neue Energie zu tanken

Um auch in der Zeit des November-Blues mit Energie und Power in den Tag zu starten. Es klingt fast zu einfach: Aber frische Luft kann Wunder wirken. Bemühe dich, mindestens eine halbe Stunde am Tag irgendwie mit frischer Luft in Berührung zu kommen. Nutze jede Gelegenheit. Wenn es in der Mittagspause zum Beispiel nicht in Strömen regnet, dann schnapp dir spontan deinen Mantel und spaziere einfach eine viertel Stunde um den Block.

Diese kurze Auszeit versorgt nicht nur die Lunge mit lebensnotwendigem Sauerstoff und bringt den Stoffwechsel in Schwung, sondern sorgt auch für einen "break" im Arbeitstag, der sich positiv auswirkt. Du "bekommst den Kopf frei", denkst für ein paar Minuten an etwas anderes als die Arbeit und lockerst deine Muskulatur. Neben den positiven Anstössen gilt es ebenso, die negativen Aspekte zu vermeiden, wie zum Beispiel Stress. Stress im Alltag oder auf der Arbeit verstärkt das Gefühl von Müdigkeit und Antriebslosigkeit enorm und kann den November-Blues verstärken. Halte dir vor Augen, dass es kein Weltuntergang ist, wenn du mal einen Termin absagst und gönne dir mindestens einmal am Tag ein paar Minuten, in denen du ganz bewusst etwas Angenehmes nur für dich tust.

Die richtige Ernährung für neue Energie

Auch wenn es angesichts von Lebkuchen in den Supermarktregalen, Einladungen zu Kaffee und Kuchen und Dutzenden Weihnachtsmärkten, Adventsfeiern und geselligen Stunden bei Freunden schwer fällt: Die Ernährung spielt eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, Energiereserven aufzuladen. Der Körper kann nur das verarbeiten, was ihm zugeführt wird und im Herbst fehlen ihm manchmal entscheidende Stoffe. Die Vitaminversorgung ist zum Beispiel nicht ideal, wenn die Haut nicht viel mit Sonnenlicht in Berührung kommt. Vitamin D fehlt häufig. Aber auch Vitamin C sollte dem Körper zugeführt werden. Es ist von Nöten, um das Immunsystem ideal arbeiten zu lassen. Achte also darauf, dass du viel Obst und Gemüse auf deinen Speiseplan setzt. Wenn du alle wichtigen Nährstoffe zu dir nimmst, dann macht es auch nichts aus, wenn du hin und wieder den vorweihnachtlichen Leckereien nicht widerstehen kannst.

Bildquelle: Unsplash / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
ENTSPANNTAKTIV.CH
Bewegung - für die innere Balance
Google entspanntFB entspanntTwitter entspanntRSS entspanntMail entspannt